k4R Online Intensiv-Coaching BETA
Video

BETA-Version

6 Module / Wochen 30 Coachingvideos Alle Rauchprofile

Das k4R-Nichtraucher-Coaching

Hallo,

gut, dass Sie da sind! Hanns-Stefan Finke hier,
      Gründer und Leiter des k4R-Nichtraucher-Coachings

Willkommen

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über
       (und Zugang zum)  k4R-Nichtraucher-Coaching,
das Sie in den nächsten 28 Tagen
      Schritt für Schritt in die Rauchfreiheit begleitet.

* 28 Tage: bei durchschnittlichem Rauchprofil. 

Ziel dieses Coachings ist es, Sie in den nächsten Wochen
      - ohne Entzugsschmerzen und dauerhaft -
zum Nichtraucher, zur Nichtraucherin zu machen.

Das ist mir - aus persönlicher Erfahrung - ein echtes Anliegen

Was macht das k4R-Coaching so wirksam?

Es basiert auf einer über Jahre lebendig gewachsenen und entwickelten
      aktivierenden Methode, die nicht einfach im Computer steckenbleibt,
sondern Sie direkt in Ihrem Alltag abholt
      und Sie unterstützt, Ihr Rauchverhalten in der Praxis zu verändern. 

Deshalb "Online-Coaching" und nicht "Online-Programm",
      "e-Training" statt "e-Learning". 

Der Grundsatz des k4R-Coachings ist
      - statt das Rauchen schnell, aber hart zu unterbrechen,
            oft mit den bekannten zweifelhaften Folgen von Craving bis Rückfall, -
das Rauchen lieber langsam, aber gründlich und dauerhaft zu verlernen.

Das k4R-Coaching hilft Ihnen, Ihr Leben
      von den unterschiedlichen Aspekten der Bindung ans Nikotin zu entflechten -
bis Sie diese Bindung schließlich ganz leicht loslassen können.

Es besteht aus mehreren, einander ergänzenden Komponenten:

  • Der k4R-Nichtraucher-Akademie,
  • dem Self-Assessment,
  • dem laufenden Coaching
  • und der gemeinsamen k4R-VIP-Gruppe.
Alles zusammen - persönliche Unterstützung und strukturierte Inhalte,
      differenziertes Rauchprofil und soziale Unterstützung - machen es Ihnen leicht,
das Rauchen ein für alle Mal schlicht zu verlernen -

            und dann für immer zu vergessen.

Es besteht aus mehreren, einander ergänzenden Komponenten:

  • Der k4R-Nichtraucher-Akademie,
  • dem Self-Assessment,
  • laufendem Coaching
  • und der gemeinsamen k4R-VIP-Gruppe.
Alles zusammen - persönliche Unterstützung und strukturierte Inhalte,
      differenziertes Rauchprofil und soziale Unterstützung - machen es Ihnen leicht,
das Rauchen ein für alle Mal schlicht zu verlernen -

            und dann für immer zu vergessen.

DIE K4R NICHTRAUCHER-AKADEMIE

Zum Nichtraucher-Coaching gehört zunächst
      die k4R-Nichtraucher-Akademie,
in der Ihnen 5 Videokapitel pro Woche freigeschaltet werden,
      mit Hintergrund-Informationen zur Nikotin-Abhängigkeit,
zusätzlichen Materialien wie Checklisten, Tabellen, Zusammenfassungen
      und – vor allem – im Alltag leicht umsetzbaren Übungen und Anleitungen.

In diesem e-Trainingsbereich schaffen wir rauchfreie Inseln in Ihrem Alltag,
      die wir zusammen systematisch ausbauen und verknüpfen.

Außerdem wird aus den Coachings heraus laufend
eine - selbstverständlich anonymisierte - Fragen & Antworten-Bibliothek 
      aufgebaut und ständig erweitert,
die Sie 24/7 abrufen können - und die Ihnen nicht nur
      zur Beantwortung Ihrer eigener Fragen dienen kann, sondern 
            ggf. auch als Anregung,  
      durch die Fragen anderer Teilnehmer auf neue Fragestellungen zu kommen. 

Dies ist das erste der vier Kernstücke der k4R-Methode

DAS SELF-ASSESSMENT

Zum k4R Nichtraucher-Coaching gehört ferner
      das eingehende Self-Assessment.

Bestimmen Sie Ihr Rauchprofil 
      und lernen Sie dabei die verschiedenen Aspekte 
            Ihrer persönlichen Bindung ans Nikotin kennen,
deren Kombination Ihnen den Weg in die Rauchfreiheit so schwer macht. 

Gemeinsam identifizieren wir die für Sie spezifischen Hürden auf dem Weg,
      um sie ab der 2. Woche des Coachings gezielt aufzulösen. 

Das Self-Assessment sollten Sie unbedingt vor dem Start
      der zweiten Coachingwoche - der Strategiewoche - nutzen,
denn das Weitere baut darauf auf. 

Dies ist das zweite der vier Kernstücke der k4R-Methode

IHR LAUFENDES COACHING

Das dritte Kernstück der k4R-Methode ist die
laufende persönliche Unterstützung, die Sie während des Coachings erhalten.

Stellen Sie einfach Ihre Fragen -
      in der Regel werde ich Ihnen an Werktagen umgehend antworten,
in komplexeren Fällen suche ich individuelle Lösungen für Sie;
      wenn Sie mir dann bis zu max. 24 Stunden Zeit geben,
      ggf. mit Rückfragen und gemeinsamen Überlegungen,
gebe ich Ihnen i.d.R. meine bestmögliche Handlungsempfehlung.

Die Kontaktaufnahme ist so unkompliziert wie möglich gestaltet,
      1:1 via Messenger,
      kontextbezogen im Kommentarbereich der jeweils zugehörigen Kapitel,
      en groupe in der VIP-Online-Gruppe
                  (mit - kommenden - regelmäßigen Live-Calls)
     und - falls gebucht -, wieder in der 1:1-Begegnung, wöchentlich am Telefon. 

Dies ist das dritte der vier Kernstücke der k4R-Methode

DIE GEMEINSAME VIP-Gruppe

Schließlich erhalten Sie hier sofort Zugang
      zur exklusiven k4R-VIP-Online-Gruppe.

In einer Gruppe Gleichgesinnter fällt die Entwöhnung in der Regel leichter.

Exklusiv heißt hier: In der k4R-VIP-Gruppe treffen sich tatsächlich
      ausschließlich Teilnehmer der Entwöhnung nach der k4R-Methode -
die also in der gleichen Situation sind wie Sie.

Dort können Sie sich ohne Störung über Ihren Stand im Coaching austauschen
      und wechselseitig unterstützen.
Das hilft immer. 

Am besten, Sie melden sich sofort dort an. 
Die Gruppe ist bei Facebook gehostet, bitte folgen Sie diesem Link:

            Zur Facebook-Gruppe: "k4R-VIPs"

Die Seite öffnet sich in einem neuem Browserfenster -
      bitte klicken Sie oben rechts auf "Beitreten".
Wie üblich bei Facebook, wird dort geduzt

Dies ist der vierte Baustein der k4R-Methode.

Zusammen ergeben die vier Kernstücke ein solides Fundament 
      für den gemeinsamen Aufbau Ihrer kommenden Rauchfreiheit

Soviel zur inneren Organisation des Nichtraucher-Coachings. 

Über ZieleMethodenTechniken des Coachings
      - und was Sie jetzt schon tun können,
das k4R-Coaching für sich zu einem Erfolg zu machen -,
      darüber sprechen wir in den folgenden Videos,
      die Sie im ersten Modul des Online-Coachings finden.

Ich wünsche Ihnen persönlich - und aus Überzeugung -
      ein gutes Coaching-Erlebnis und viel Erfolg!
            Ihr

        Hanns-Stefan Finke

Über ZieleMethodenTechniken
      - und was Sie jetzt schon tun können, das k4R-Coaching
für sich zu einem Erfolg zu machen -,
darüber sprechen wir in den folgenden Videos,
  die Sie im ersten Modul des Online-Coachings finden:

      Willkommen!
      Die beste Vorbereitung

Ich wünsche Ihnen persönlich - und aus Überzeugung -
      ein gutes Coaching-Erlebnis und viel Erfolg!
            Ihr

        Hanns-Stefan Finke

Ballon überm See

Ballon: Spiegelung

Schon sind Sie dabei, mitten im Coaching!

Bitte klicken Sie jetzt zum Start des ersten Moduls Die beste Vorbereitung,
      Kapitel Nr. 1: Es geht los! 
            auf den folgenden Button:

Bitte klicken Sie jetzt
zum Start des ersten ModulsDie beste Vorbereitung,
      Kapitel Nr. 1, Es geht los! auf den folgenden Button:

Ablauf:

Nur für angemeldete Mitglieder
3 Coachingvideos

Willkommen! Die beste Vorbereitung

Herzlichen Glückwunsch! Mit dem k4R-Nichtraucher-Coaching haben Sie eine gute Entscheidung getroffen. Hier finden Sie die wesentlichen Tipps für den besten Gebrauch des Programms. Bitte lesen Sie weiter ...

Es geht los!

Hier bekräftigen wir unser wechselseitiges Commitment, rekapitulieren knapp die besten Gründe mit dem Rauchen aufzuhören - und sprechen kurz darüber, was Sie erwarten können.   

Wichtige Hinweise

Wen in Ihrem Umfeld bitten Sie um Unterstützung - und wie? Was können Sie außerdem tun, um das Nichtraucher-Coaching zu einem noch sichereren Erfolg zu machen? 

Die „Hausordnung“

Wie machen Sie nun den besten Gebrauch vom k4R-Coaching? Hier finden Sie die drei wichtigsten Regeln unserer kleinen, aber hilfreichen "Hausordnung".  
Nur für angemeldete Mitglieder
6 Coachingvideos

I. Die Einführungswoche

Die Einführungswoche beginnt sofort mit praktischen Übungen. Sie lernen die Haupttechniken kennen, mit denen die k4R-Methode Sie zum Nichtraucher / zur Nichtraucherin macht. 

Tag 1: Schluss mit lustig!

Wir starten sofort - heute - gemeinsam mit den ersten sinnvollen Maßnahmen. Machen Sie sich die Hände schmutzig! Sie übertreten die Schwelle und werden aktiv. 

Tag 2: Den Zwickel vermeiden

Nur 10% des Nikotins, aber immerhin 60% der Giftstoffe sammeln sich vor dem Filter. Aber zum Glück zwingt Sie niemand, den Stummel mitzurauchen!

Tag 3: Vom festen zum dynamischen Rahmen

Jede Nacht werden Sie erneut Nichtraucher*in. Mithilfe eines dynamischen Zeitrahmens bauen Sie die rauchfreien Stunden systematisch aus. 

Tag 4: Rauchfreie Zone!

Wo rauchen Sie eigentlich? Befreien Sie Ihre bisherigen Rauchorte Schritt für Schritt vom Tabak - und finden Sie heraus, welche Rolle die 3 Rauchsorten dabei spielen.  

Tag 5.1: V E A V

Wie gehen Sie mit typischen Rauchsituationen um? Wir führen die "V E A V"-Formel ein und beginnen mit dem Aufbau einiger einfacher Techniken zur Bewältigung von Rauchsituationen und Craving.

Tag 5.2: Belohnungen

Wahrscheinlich das schönste Kapitel: Die Beschäftigung mit Belohnungen. Bitte unterschätzen Sie sie nicht - Belohnungen sind wichtiger als sie aussehen.

Nur für angemeldete Mitglieder
5 Coachingvideos

II. Die Strategiewoche

In der Strategiewoche setzen Sie die Basis-Maßnahmen aus der Vorwoche fort - und finden zusätzlich für jeden der 7 Körbe aus dem Self-Assessment leicht umsetzbare Gegenstrategien. 

Tag 1: Start in die Strategiewoche

Wir setzen die Maßnahmen aus der Einführungswoche fort und beziehen einige von ihnen - als Gegenstrategien - auf die ersten Körbe aus dem Self-Assessment

Tag 2: Typische Rauchsituationen

Wir sprechen weiter über typische Rauchsituationen - und über die Stadien von Trauer und Abschied, die auch für den Abschied von der Zigarette gelten. 

Tag 3: Konformität und soziale Entwöhnung

Es wird interessant! Hier geht's um den Konformitätsdruck unter Raucher*innen: Wir starten eine mehrteilige Serie von Übungen zur sozialen Entwöhnung

Tag 4: Selbstmedikation und mehr

Heute greifen Sie drei bereits bekannte Themen auf und reagieren mit bereits eingeführten Maßnahmen und Routinen. Verstärken Sie Ihre Lösung vom Nikotin!

Tag 5: Post für Sie … später!

Zum Ausklang der Woche schreiben Sie einen Brief an eine Ihnen wohlvertraute, zugleich aber auch etwas fremde Person über die Befreiung vom Rauch. 

Nur für angemeldete Mitglieder
5 Coachingvideos

III. Die Praxiswoche

In der Praxiswoche liegt der Fokus - neben der weiteren Fortsetzung der Basis-Maßnahmen - auf weiteren praktischen Übungen, die Sie Ihrem Ziel, der Rauchfreiheit, Schritt für Schritt näherbringen.

Tag 1: Start in die Praxiswoche

Wie immer zum Wochenstart greifen wir die Maßnahmen der Vorwochen auf. Zeigen Sie der Zigarette, wer der Herr bzw. die Herrin im Haus ist!

Tag 2: Die Stadien des Abschieds

Heute bereiten Sie sich auf ggf. aufgewühlte Emotionen vor - Stichwort: Phasen des Abschieds -, indem Sie Ihre persönlichen Gegenstrategien festlegen. 

Tag 3: Asche in Ihrem Körper

Es geht - buchstäblich - um Ihre Innenwelt. Was lassen Sie in sich ein, was durchströmt Sie? Machen Sie es sich bewusst!

Tag 4: Dem Rauchen auf der Spur

Spüren Sie Rauchimpulse und Auslöser auf - und reagieren Sie! Außerdem - wie verhält sich das fremd-vertraute Milieu der Nichtraucher, wenn Sie genauer hinsehen? 

Tag 5: Als Ethnolog*in unterwegs

Machen Sie sich erneut als Feldforscher auf den Weg - diesmal in ehemals eigener Sache. Wie verhält sich das Milieu der Raucher im Vergleich, wenn Sie genauer hinsehen? 

Nur für angemeldete Mitglieder
7 Coachingvideos

IV. Die Exitwoche

In der Exitwoche finden Sie - neben der Fortsetzung der Basis-Maßnahmen - einige echte Killertipps, mit deren Hilfe Sie den Rauchstopp fast unausweichlich erreichen. 

Tag 1.1: Start in die Exitwoche

Zu Start in die letzte Woche des k4R-Coachings greifen Sie ein letztes Mal Ihre etablierte montägliche Routine auf - und eskalieren sie zum Schluss. Es ist bald vorbei!

Tag 1.2: Killertipp: Deplatziertes Rauchen

Was würde passieren, wenn Sie in einem voll besetzten Langstrecken-Bus rauchen würden? Schlimm genug! Es gibt aber sogar Wege, die Peinlichkeit noch zu steigern! 

Tag 2: Killertipp: Pathologie

Um die Gefahr der Schockbildchen-Blindheit zu beheben, sehen Sie sich die kranken Organe einmal in 3D und lebensecht an - z.B. in einer Pathologie. Das sitzt!

Tag 3: Killertipp: Nicht mitrauchen!

Das Endstück der sozialen Entwöhnung. Treffen Sie sich mit rauchenden Freund*innen - und rauchen Sie nicht mit. Es wird von Mal zu Mal leichter!

Tag 4: Killertipp: Motivierende Umschläge

Wenn Sie die ultimative Motivation für ein ganzes Jahr ohne Rückfall suchen: Hier haben Sie sie gefunden. Setzen Sie alles, was Sie haben - Sie können nur gewinnen!

Tag 5: Machen Sie Schluss!

Die Zigarette tut, als wäre sie Ihre Freundin - ist es aber nicht. Heute ziehen Sie die Konsequenz und machen Schluss mit ihr. Sagen Sie Auf Nimmerwiedersehen! 

Vorgezogen: Ihr Brief!

Schon ist es soweit! Heute machen Sie endlich Schluss mit der Zigarette. Sagen Sie ihr Auf Nimmerwiedersehen! 
Nur für angemeldete Mitglieder
4 Coachingvideos

Glückwunsch! Wie weiter?

Zu Ihrem erfolgreichen Abschluss des k4R-Nichtraucher-Coachings sprechen wir über die Zukunft und Ihre Möglichkeiten, am Ball zu bleiben. 

Tag 1: Die kommende Zeit

In den kommenden Monaten unterstützt Sie das k4R-Coaching weiterhin. Wir bleiben, wenn auch lockerer als bisher, doch verbunden. Wie sieht das im Einzelnen aus?

Tag 2: Motivation

Der perfekte Anreiz für Ihre Motivation ist gegenwartsbezogen, stark und realistisch, vermeidet Schmerz und zielt auf einen konkreten Wunsch. Hier die Details.

Tag 3: Rückfallgefahr?

Nach erfolgreich absolviertem k4R-Coaching ist die Rückfallgefahr gering. Sie können - sollten - sie aber zusätzlich weiter verringern. Hier zeige ich Ihnen, wie.

Werden Sie Programmbotschafter*in!

Für erfolgreiche Absolventen des k4R-Coachings bietet sich die - sogar lukrative - Möglichkeit, Programmbotschafter zu werden. Sprechen wir darüber!

Pen
>